Personen

Das Projekt 378meter wurde 2012 von Christoph Imber ins Leben gerufen. Unterstützt wird er von Stadtführern und Kreativen, die wir Ihnen im Folgenden gerne kurz vorstellen möchten.

Christoph Imber

Seit 2002 ist der Diplom-Kaufmann für seine Heimat im Einsatz und präsentiert mit verschiedenen Erlebnissen, Events und Projekten wie vielfältig und liebenswert das Bergische Land ist. Nehmen Sie Kontakt auf unter imber[at]378meter[dot]de

  • Geboren am 13. März 1986 in Remscheid
  • Seit 2004 selbstständig tätig im Internethandel & Eventmanagement
  • 2007-2012 Geschäftsführender Gesellschafter der Crevents GbR, Eventmanagement Remscheid
  • 2006-2011 Absolvierung des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2011 Aufnahme in die “Gesichter des Engagements” durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Seit 2012 Gründer und Geschäftsführer der Agentur 378meter.de
  • Seit 2015 Betreiber der ErlebBar, Cafe – Souvenirs – Erlebnisse
  • Seit 2016 Vorstand des Gründerschmiede Remscheid e.V.
  • 2016 ist sein Buch „378 Dinge, die man über Remscheid wissen muss“ erschienen

Melanie Clemens

imageMelanie Clemens ist die kreative Gestalterin von 378meter. Die studierte Diplom-Sozialarbeiterin mit Schwerpunkten in Erwachsenenbildung, Gemeinwesenarbeit und Gruppenarbeit ist im Bergischen Land seit 2006 als ausgebildete Stadtführerin aktiv, hat zahlreiche eigene Veranstaltungen wie das „Lichterfest Hindenburgstraße“ initiiert und Erfahrungen als Moderatorin und Buchautorin gesammelt. Sie bringt ein enormes Wissen über Geschichte, Kultur sowie Anekdoten rund um das Bergische Land mit in das Projekt ein.

  • Geboren am 16. März 1972 in Remscheid
  • 1992 Studium Diplom Sozialarbeit KFH Köln
  • 1998 Eintritt Suchtberatung Diakonisches Werk bis heute
  • 2006 Ausbildung zur Stadtführerin Remscheid zur Regionale 2006 und Mitglied der IG Remscheider Stadtführer
  • 2008- 2010 Aufbau der Freiwilligenzentrale RS für „Die Brücke e.V.“
  • 2011 Erste Buchveröffentlichung „Leon Berg“
  • 2011 Erste Organisation des jährlich stattfindenden „Lichterfest Hindenburgstraße“

Simon Riesebeck

imageUnser Gastronomie-Experte Simon Riesebeck ist Ihr Gastgeber in der 378meter ErlebBar und ein „Hergelu’opener“ mit Remscheid-Wurzeln. Neben seinen neuinterpretierten bergischen Getränken sowie Snacks sorgt er mit seinem neuseeländischen Charme für eine tolle Stimmung und hat für seine Gäste immer ein offenes Ohr.

  • Geboren am 7. April 1991 in Lower Hutt (Neuseeland)
  • 2007-2010 Ausbildung zum Glaser mit anschl. Besuch der staatl. Glasfachschule Hadamar
  • 2007-2012 Eventmanager bei der Crevents GbR
  • 2011-2014 Barkeeper und Thekenleitung im Musikpark Limburg
  • Seit 2015 Gastgeber und Geschäftsführer der ErlebBar, Cafe – Souvenirs – Erlebnisse

Sascha Thamm

imageDass 378meter mit Sascha Thamm einen echten “Naturexperten” gewinnen konnte, stellt der Poetry-Slammer bei jeder Nachtwanderung erfolgreich unter Beweis. Er präsentiert die Remscheider Natur mit spannenden und unterhaltsamen Geschichten und versteckt den ein oder anderen Geocache für unsere Touren.

  • Geboren am 24. Januar 1973 in Remscheid
  • 1990-1994 Ausbildung zum Zahntechniker
  • 1991 erste Publikation über Süßwasserfische in einem Aquarienmagazin. Seitdem zahlreiche Veröffentlichungen von Artikeln und Fotos in diversen Fachmagazinen
  • Während dieser Jahre Vorträge über Fische im In- und Ausland. Inzwischen gelang ihm die Nachzucht von über 80 Fischarten
  • Seit 2003 Projekt Tamfish. Zeichnungen und Bilder von Fischen mit Maschinenbauteilen. Erfolgreiche Ausstellungen
  • 2010 die ersten Kurzgeschichten entstehen und erste Bühnenerfahrungen mit diesen Geschichten folgen bei einem Poetry Slam. Nur vier Auftritte später steht er im Finale der NRW- Meisterschaft
  • 2011, 2012 und 2013 Teilnahme an den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam
  • Seit 2010 über 180 Auftritte bei Poetry Slams, Lesebühnen und Comedy Shows
  • 2014 ist sein ersten Buch „Dynamitfischen in Venedig“ erschienen, online in unserem Shop zu erwerben

Kerstin Hartmann

imageBereits in der Schulzeit wurde Kerstin Hartmanns Interesse an der Geschichte und dem Lebensalltag unserer Vorfahren geweckt. Für 378meter hat sie sich der Geschichte und den Geschichten der früheren Generationen in Remscheid verschrieben. Sie taucht mit Ihnen ein in längst vergangene Epochen und erweckt für Sie unter anderem das Mittelalter in der Lenneper Altstadt.

  • Geboren am 09. Januar 1965 in Wermelskirchen
  • 1982 – 1992 Ausbildung und Berufstätigkeit als Apothekenhelferin in Remscheid
  • 1992 – 2001 kaufmännische Angestellte bei einer Remscheider Werkzeugfirma
  • 2001 – 2004 Studium der Sozialarbeit in Dortmund
  • 2005 – 2010 Sozialarbeit in der stationären Altenhilfe im Willi-Hartkopf-Seniorenzentrum in Remscheid mit den Schwerpunkten, Soziale Betreuung von Menschen mit Demenz und Hospizarbeit
  • seit 2010 Eintritt Betreuungsverein im Diakonischen Werk bis heute

Britta Dohle

imageBritta Dohle hat Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mit Ihrem umfangreichen Wissen, den vielen kleinen Geschichten aus Jahrzehnten Remscheider Kneipenkultur und ihrem touristischen Knowhow ist sie bei 378meter die Expertin rund um das Thema Gastronomie und Freizeitgestaltung.

  • Geboren am 17.07.1962 in Remscheid
  • 1978 Erste Erfahrungen als Servicekraft in verschiedenen Kneipen und Gaststätten
  • 1982 Teamleiterin im Schützenhaus Remscheid
  • 1994 – 2000 Geschäftsführerin der „Brick House Saxobar“
  • 2001 – 2002 Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau mit den Themen Reisegestaltung und Tourismus
  • 2003 – 2013 Inhaberin der Szenekneipe und Bar „Miro“

Gudrun Elberzhager

imageGudrun Elberzhager ist bei 378meter die Expertin rund um das Thema Geocaching. Die Kombination aus Spiel und Sport fasziniert die Triathletin aus Hückeswagen. Sie schärft unseren Gästen den Blick für Orte und Schätze, an denen man sonst achtlos vorbei geht.

  • Geboren am 24. November 1958 in Remscheid
  • 1975 – 1977 Ausbildung zur Bürokauffrau
  • 2011 Ehrenamt als Lesepatin
  • 2015 Qualifizierungskurs für Ehrenamtliche zur Familienpatin
Als (Freizeit-) Plattform greifen wir darüber hinaus auf ein umfassendes Netzwerk aus Gastronomen, Kulturinstitutionen sowie Tourismus-Partnern zurück.